Hi,

in diesem Video geht es um die Artentstehung am Paradebeispiel den Darwinfinken. Hier entwickeln sich verschiedene Arten in einem idealen Lebensraum, wo es viel Patz, Futter und keine Feinde oder Konkurrenz gibt. Daher vermehrt sich die Ursprungsart sehr stark, bis die Tiere mit sich selbst in Konkurrenz treten und die Extreme, also die schlechter angepassten Individuen, durch den Selektionsdruck entweder auf eine andere Insel (allopatrische Artbildung) oder in eine andere ökologische Nische gedrängt werden (sympatrische Artbildung). Ich erkläre auch die parapatrische Artbildung.

Gruß Naso

Startseite Foren Evolution – 4: Artentstehung am Beispiel der Darwinfinken

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von nasoboem nasoboem vor 3 Jahre, 5 Monate.

  • Autor
    Beiträge
  • #736
    nasoboem
    nasoboem
    Keymaster

    Fragen, Anregungen und Meinungen zu diesem Video bitte hier im Forum.

    Gruss Naso


Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.